Frohe Weihnachten!

Unsere letzten Rüben haben uns nicht enttäuscht! Mit Über 19 % Zucker sind sie in der Fabrik Lage angekommen und verarbeitet worden. Die Mietenstelle ist mit Winterweizen eingesät, und alle Maschinen sind gewaschen worden. Einzelne Holzschnittprojekte haben wir abgeschlossen und einen Teil Getreide verladen. Nach unserem Weihnachtsausflug zur Zuckerfabrik Lage ist jetzt Weihnachtsruhe eingekehrt.

Wir blicken auf ein ereignisreiches Pflanzenbaujahr zurück. Schon der Start mit Schnee und starkem Frost im Februar war spektakulär. Daraufhin folgte eine kurze Phase in der man nach "trockener" und schneller Schneeschmelze Ackerarbeiten erledigen konnte. Als sich dann Anfang März allerdings wieder der Regen einstellte, war es mit den frühe Ackerarbeiten erst einmal vorbei. Es folgte eine sich mühsam dahinquälende Frühjahrsbestellung um Ostern herum bei oft suboptimalen Bodenverhältnissen. Die letzten Rüben kamen Ende April in die Erde - zu spät für eine gute Ernte. Die Pflanzenentwicklung im Frühjahr erfolgte dann aufgrund des ausgiebigen Niederschlages zügig und üppig. Etwas zu üppig, wie wir dann in der darauffolgenden Ernte besonders bei Gerste und Raps festestellen mussten. Es wurde viel Biomasse und wenig Korn gebildet. Die Erntebedingungen waren nur zeitweise gut, immer wieder wurden die Arbeiten durch Niederschläge unterbrochen. Einzig die Herbstbestellung konnten wir ohne größere Unterbrechungen oder Probleme durchführen. Die Rübenernte lief auch ohne Probleme ab. Immerhin gab uns der zu weiten Teilen offene November die Zeit, sogar im Herbst noch das Steine sammeln abzuschließen und erste Holzarbieten durchzuführen.

Genauso wie auf dem Acker gab es auch auf den Märkten für landwirtschaftliche Produkte ein turbulentes Jahr. Richtige Verkaufszeitpunkte waren genauso schwierig zu treffen wie richtige Bestell- und Erntezeitpunkte. Nach kurzer und hoffentlich erholsamer Ruhe nehmen wir mit voller Kraft die Herausforderung des neuen Jahres an.

Bis dahin wünschen wir allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Übergang ins neue Jahr.