Bodenbearbeitung

Über die Bodenbearbeitung im Ackerbau wird viel diskutiert. Ob nun mit Pflug oder ohne Pflug – wir sind der Meinung, dass man sich weder ausschließlich für das eine oder das andere entscheiden kann.

Dort wo es möglich ist, lassen wir den Pflug weg und erreichen mit einem tiefen Grubberstrich sowohl Erosionsschutz, bessere Befahrbarkeit und Schlagkräftigkeit als auch eine gute Durchmischung. Gibt es allerdings größere Unkraut bzw. Ungrasprobleme, setzen wir den Pflug ein, um die Voraussetzungen für ein geeignetes Saatbett zu schaffen.